Zum Inhalt springen

25. Juni 2011: Der neue Liliencronplatz mit großem Fest eingeweiht!

Was für ein Wochenende für die nördliche List: Gestern erst die Einweihung der frisch sanierten Brüder-Grimm-Schule, heute das große Stadtteilfest auf dem neu gestalteten Liliencronplatz. Der neue Platz, der auch diesen Teil der Klopsstockstraße mit einbezieht, nahm in den letzten Wochen Stück für Stück Gestalt an. Besonders charakteristisch sind die großen kreisrunden Blumenbeete, die die alten Bäume umfassen. Der Spielbereich ist jetzt viel größer und abwechslungsreicher.

„Filigranes Durchspielen“, diese geradezu lyrische Vision der Spielplatzplaner ist Wirklichkeit geworden. Die Kinder zeigten sich begeistert. Der Umbau hat sich wirklich gelohnt. Auch der Wochenmarkt wird von der neuen Atmosphäre profitieren. Toll auch, dass sich im Vorfeld so viele Bürgerinnen und Bürger am Planungsprozess beteiligt haben. Für mich ist der neue Liliencronplatz ein kleines Juwel und ein gutes Beispiel für unser Stadtplatzprogramm „Hannover schafft Platz“. Dieses Programm stärkt die Lebensqualität in den Stadtteilen spürbar. Ein wichtiger Mittelpunkt für die nördliche List, nun hat auch der Wochenmarkt und die Feste ein gewisses Flair.

Auch das Stadtteilfest wurde ein großer Erfolg, gerade weil sich so viele Initiativen aktiv daran beteiligt haben. Dazu zählten u.a. die AWO, die Polizei, der Verein der Lister Kaufleute, viele Kitas, der Förderverein Lister Turm und natürlich wie jedes Jahr die SPD.

Vorherige Meldung: Glückwunsch! Brüder-Grimm-Schule feiert Jubiläum und Abschluss der Schulsanierung

Nächste Meldung: Neue Hortplätze für die List!

Alle Meldungen