Zum Inhalt springen

4. Mai 2012: Einweihung des Offenen Bücherschrankes am Liliencronplatz

Gute Nachricht für alle Leseratten in der List: Auf Anregung von engagierten Bürgerinnen und Bürgern und Beschluss des Bezirksrates wurde am 4. Mai ein Offener Bücherschrank am Liliencronplatz mit einem Fest eröffnet. Er ist der erste in der nördlichen List. Die offenen Bücherschrännke haben schon in vielen anderen Stadtteilen ihre Lesefans. Hier kann jeder Bücher spenden oder sich Bücher ausleihen oder sogar sie behalten.

Die Einweihung wurde mit mehr als 200 Gästen kräftig gefeiert. Mit dabei: Die Tanzmäuse der Schreberjugend und Schülerinnen und Schüler der benachbarten Brüder-Grimm-Schule, die Lieder und eine Geschichte vortrugen. Dann folgte die offizielle Einweihung durch unsere Bezirksbürgermeisterin Irma Walkling-Stehmann. Mit dabei auch viele weitere Mitglieder aus dem Bezirksrat sowie Ratsfrau Peggy Keller und die Regionsabgeordneten Cornelia Busch und Walter Richter.
Schon zur Eröffnung wurden so viele Bücher gespendet, dass der Bücherschrank überquoll. Die Bücherspenden werden gesammelt und stehen zur Nachfüllung bereit.

Vorherige Meldung: SPD-List-Nord demonstriert und feiert den „Tag der Arbeit“ am 1. Mai

Nächste Meldung: Lister SPD unterstützt Läufer beim Hannover-Marathon

Alle Meldungen