Zum Inhalt springen

24. Juni 2011: Glückwunsch! Brüder-Grimm-Schule feiert Jubiläum und Abschluss der Schulsanierung

Die Brüder-Grimm-Schule in List Nord hat heute gleich zwei dicke Gründe zum Feiern: Die Grundschule feiert ihren fünfzigsten Geburtstag und den Abschluss der aufwändigen Schulsanierung. Die Schule erstrahlt in neuem Glanz. Der Aufwand von rund 8 Mio. Euro hat sich gelohnt. Dies ist ein weiteres gelungenes Beispiel für die umfassende Schulsanierung, die die hannoversche SPD in den letzten 10 Jahren vorangetrieben hat.

Immerhin wurden allein in der aktuellen Ratsperiode seit 2006 rund 300 Mio. Euro in die Schulsanierung und für den Bau von Schulmensen investiert. Dieses Geld ist gut investiert.

Die Schule feierte ihr Jubiläum mit einem großen Fest: Der Schulchor begeisterte die Gäste mit eigens einstudierten Liedern unter einem großen Zirkuszelt, der Oberbürgermeister hielt ein Grußwort, Schulleiter Zuromski dankte alle Beteiligten und insbesondere den Bauarbeitern und Herr Göbber vom Förderverein dankte dem Sponsor VHV und dem Bezirksrat für beachtliche Spenden von 15.000 bzw. 10.000 Euro unter anderem für ein großes Klettergerät, das sofort in Beschlag genommen wurde. Unzählige fleißige HelferInnen hatten gekocht und gebacken und so ein leckeres Buffet geschaffen. Viele lustige Spielangebote wie z.B. ein Schubkarrenparcours waren aufgebaut und befeuerten das bunte Treiben, das sich auch von dunklen Wolken und kleineren Regenschauen nicht beeindrucken ließ. Beeindruckend war die Internationalität der Schülerinnen und Schüler, sowie natürlich auch der Eltern. Gemeinsam wurde das Fest organisiert und vorbereitet, ein gutes Zeichen für gelebte Integration.

Vorherige Meldung: Große Zufriedenheit über den neuen Liliencronplatz

Nächste Meldung: Der neue Liliencronplatz mit großem Fest eingeweiht!

Alle Meldungen