Zum Inhalt springen

1. Mai 2011: Lister SPD demonstriert am 1. Mai für Arbeitnehmerrechte

Am 1. Mai haben in Hannover wieder Tausende für gute Arbeit, faire Bezahlung, Ausbildung und Arbeitnehmerrechte demonstriert. Mit dabei die Lister SPD wie unsere Bundestagsabgeordnete Kerstin Tack, der Ortsvereinsvorsitzende Werner Könnecke, Ratsfrau Peggy Keller, Ratsherr Ralf Borchers, Regionskandidatin Cornelia Busch und unsere Bezirksbürgermeisterkandidatin Irma Walkling.

Die Wirtschaft boomt, Tausende neuer Jobs entstehen, aber viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer profitieren davon nicht. Die aktuelle Lohnentwicklung hinkt der Inflationsrate hinterher. Ein Drittel der 20 bis 25-Jährigen arbeitet in befristeter Beschäftigung mit unsicherer Perspektive. Rund 67.000 sozialversicherte Arbeitsplätze sind binnen Jahresfrist in Niedersachsen entstanden, das ist Grund zur Freude, doch fast ein Viertel davon in Leiharbeit. Dabei verdienen alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer faire Löhne und eine dauerhafte Perspektive. Wir kämpfen daher weiter für gute Arbeit, faire Bezahlung und Arbeitnehmerrechte. Und deshalb ist es uns wichtig, nicht nur aus Tradition am 1. Mai auf die Straße zu gehen!

Regionskandidatin Cornelia Busch und Ratsherr Ralf Borchers.
Regionskandidatin Cornelia Busch und Ratsherr Ralf Borchers.

Vorherige Meldung: 100 Gäste beim SPD-Frühlingsempfang

Nächste Meldung: Spiel und Spaß beim Fußballfest auf der Lister Meile am 7. Mai 2011

Alle Meldungen