Zum Inhalt springen
Logo Ratsfraktion SPD Hannover Foto: SPD Hannover

2. Dezember 2020: Neues aus der Stadtratsfraktion (32/2020)

Die Ratsfraktion informiert regelmäßig über ihre Arbeit im Stadtrat. Dieses Mal geht es um Jugendbeteiligung und den Schulassistenz-Pool der Otfried-Preußler-Schule.

Seit 2015 arbeitet die Stadtverwaltung gemeinsam mit dem Stadtjugendring daran, Jugendliche an politischen Entscheidungen bzw. deren Vorbereitung stärker zu beteiligen. Dies findet unter der Marke "Jugend lebt Stadt" statt. Jetzt hat die Verwaltung hierzu eine Strategie vorgelegt, wie das ganze in den nächsten beiden Jahren organisiert werden soll.

Hierzu gehören Jugendvertretungen, die in allen Einrichtungen der offenen Jugendarbeit aufgebaut werden sollen sowie ein jährlich stattfindendes Jugenforum. Dort sollen Jugendverbände sowie die städtischen Schüler*innenvertretungen Erfahrungen austauschen und gemeinsam Erwartungen an die Politik formulieren.

Im September konnte sich die Otfried-Preußler-Schule über den Deutschen Schulpreis 2020 freuen, der ihr unter anderem wegen des dort eingerichteten Pools für Schulassistenzen verliehen wurde. Doch dieses Modell drohte aufgrund rechtlicher Schwierigkeiten nicht fortgeführt zu werden. Mit einem Dringlichkeitsantrag ( siehe Neues aus der Stadtratsfraktion (27/2020)) sollte hierfür eine Lösung gefunden werden. Das ist nun gelungen, der Jugendhilfeausschluss hat am 23. November die Wiedereinführung des Modells beschlossen. Für die betroffenen Schülerinnen und Schüler ist das eine gute Nachricht.

Den ausführlichen Newsletter können Sie wie immer hier herunterladen.

Download Format Größe
20 11 27 Fraktion aktuell 32 1 PDF 1,3 MB

Vorherige Meldung: Neues aus der Stadtratsfraktion (31/2020)

Nächste Meldung: Neues aus der Stadtratsfraktion (33/2020)

Alle Meldungen