Zum Inhalt springen

9. Februar 2006: Neujahrsempfang des SPD-Ortsvereins List-Nord fand großen Anklang

Der Neujahrsempfang des SPD-Ortsvereins List-Nord am 05. Februar war ein voller Erfolg. Auf der in Form eines politischen Frühstücks durchgeführten Veranstaltung nutzen die über 50 Gäste, darunter zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter von Vereinen und Verbänden aus der nördlichen List die Gelegenheit zur politischen Information und zum Meinungsaustausch in einem gemütlichen Rahmen. Bei Live Musik der Gruppe Blue Moon und einem leckeren Frühstücksbüffet ergab sich die Möglichkeit zu manch interessantem Gespräch und zum persönlichen Kennenlernen. Dazu trug auch wesentlich bei, dass die Ortsvereinsvorsitzende Peggy Keller wieder einige prominente Gäste begrüßen konnte. Prominente Vertreter der hannoverschen SPD gaben sich die Ehre, an der Spitze Stephan Weil. Er stellte sich allen ausführlich und zugleich unterhaltsam als Kandidat der SPD für das Amt des Oberbürgermeisters vor und nutzte anschließend noch ausführlich die Gelegenheit zum persönlichen Gespräch sowie zur erklärenden Nachfrage.
Einigen der Anwesenden war noch gar nicht bewusst, dass Herbert Schmalstieg nach über 34 Jahren Amtszeit bei der nächsten Kommunalwahl am 10. September 2006 nicht wieder kandidiert. Walter Meinhold, Landtagsabgeordneter und Stadtverbandsvorsitzender machte in seinem kurzen Grußwort noch einmal deutlich, wie wichtig die Kommunalwahl für die Region Hannover und die Stadt Hannover ist. 60 Jahre lang ist die hannoversche SPD verantwortlich für die Geschicke der Stadt Hannover. Sie hat in dieser Zeit hervorragendes geleistet, und will dieses auch in der Zukunft weiter tun! Stephan Weil und Walter Meinhold waren sich einig, dass Hannover mit der Expo und zuletzt beim evangelischen Kirchentag 2005 deutlich unter Beweis gestellt hat, dass die Einwohnerinnen und Einwohner gute Gastgeber sind und unsere Stadt ein einladender und weltoffner Ort für Besucher aus aller Welt ist. Der gelungene Stadionumbau und das damit verbunden Privileg, in diesem Sommer WM Stadt zu sein, ist ein auch großer Erfolg der SPD in Hannover, welche sich engagiert für die Umsetzung des Umbaus eingesetzt hatte. Aber auch in den Stadtteilen wurden in den vergangenen Jahren wichtige Projekte auf dem Weg gebracht, die sich sehen lassen können. Als letzten Hauptredner, durfte Peggy Keller den parlamentarischen Staatssekretär im Arbeits- und Sozialministerium, Gerd Andres, begrüßen. Gerd Andres berichtete kurz über die aktuellen Themen, welche im Moment die Große Koalition beschäftigen. Anschließend wurden bei beschwingten Klängen noch manch gute Gespräche geführt, bei denen die Bezirksbürgermeisterin Edith Bastian und die Bezirksratmitglieder der SPD gleich mit guten Ratschlägen weiter helfen konnten. Es versteht sich von selbst, dass die SPD auch im nächsten Jahr wieder zum Neujahrsempfang einladen wird.

Vorherige Meldung: Nachbarschaftstreff Böcklinplatz

Nächste Meldung: Stephan Weil besucht die List

Alle Meldungen