Zum Inhalt springen
Foto: SPD List-Nord

22. Juli 2011: Ratsfrau Peggy Keller mit goldener "Schützenkralle" geehrt

Das Schützenfest ist für Ratsfrau Peggy Keller (SPD) immer etwas Besonderes. „Schon als Kind bin ich mit meinem Vater auf dort gewesen, er hat mich als Jugendliche auch in seinen Schützenverein eingeführt, den Schützenverein „Celler Straßen Distrikte“, so Peggy Keller. „Damals bin ich sogar Jugend-Schützenkönigin meines Vereins gewesen.“ Inzwischen hat sie ihren Verein und die Liebe zum Schützenwesen wiederentdeckt, zur Freude ihrer alten Schützenschwestern und -brüdern.

„Da war es für mich selbstverständlich, mich als Ratsfrau auch im Schützenbeirat zu engagieren.“ Dieses Engagement wurde nun mit dem Ehrenabzeichen des hannoverschen Schützenwesens in Gold, der so genannten „Schützenkralle“ belohnt. Die feierliche Verleihung fand im Rahmen des Festessens auf dem Schützenplatz am 5. Juli statt. Peggy Keller strahlte, als der Oberbürgermeister im Beisein von Paul-Erik Stolle das Ehrenzeichen verlieh. „Das ist für mich wirklich eine große Ehre und Freude“, so Peggy Keller, die in diesem Jahr fast täglich das Schützenfest besuchte. „Ich freue mich auch, dass das neue Konzept bei den rund eine Million Besucherinnen und Besuchern so gut angekommen ist. Die Basis stimmt, jetzt muss man am Konzept noch ein bisschen feilen.“

Foto: SPD List-Nord

Vorherige Meldung: Großer Auftakt zum 482. Schützenfest: Tausende marschieren mit - 100.000 feiern sich warm

Nächste Meldung: Herbert Schmalstieg berichtet über Kurdistan

Alle Meldungen