Peggy Keller - Ihre Vertreterin im Rat der Landeshauptstadt Hannover

 

Foto: Holger Hütte

Kontakt:
Peggy Keller
Raabestraße 4
30177 Hannover
Telefon: 0511 4599449

Hannover wächst. In den letzten fünf Jahren ist die Bevölkerung um 27.000 Menschen auf 540.000 gestiegen. Viele Neubürgerinnen und Neubürger kommen zum Studieren oder zum Arbeiten nach Hannover. Viele gründen eine Familie und so können wir uns freuen, dass die Geburtenzahlen steigen. Diese Entwicklung zeigt: In Hannover lässt sich gut leben, Hannover ist ein dynamischer und attraktiver Wirtschaftsstandort.

Hannover hat sich in den vergangenen Jahren sehr gut entwickelt. Viele Schulen wurden saniert und zu Ganztagsschulen umgewandelt. 2.000 Krippenplätze und 400 weitere Kita-Plätze wurden geschaffen, Stadtteilplätze wurden neu gestaltet, die Innenstadt wurde an vielen Stellen aufgewertet, neue Radwege gebaut, der Wohnungsbau boomt. Diese Veränderungen sind auch in unserem Stadtteil sichtbar: neue Wohnquartiere wie z.B. das Viertel Vier hinter dem Pelikangelände, Seniorenwohnungen in der Gottfried-Keller-Straße, das Familienzentrum dort hat im Neubau endlich viel mehr Platz, die Brüder-Grimm-Schule startet nach den Sommerferien als Ganztagsschule.

Wir wollen uns auf diesen Erfolgen aber nicht ausruhen. Weitere Flächen wollen wir für den Wohnungsbau entwickeln wie z.B. das ehemalige VHV-Gelände an der Constantinstraße. Allein dort sollen 160 neue Wohneinheiten und eine neue, große Kita entstehen. Wohnen in Hannover muss bezahlbar bleiben. Die SPD hat daher ein 30 Mio. Euro-Programm für sozialen Wohnungsbau auf den Weg gebracht. Wir wollen, dass mindestens 20 % aller neuen Wohnungen Sozialwohnungen sind. 

Ein wachsende Stadt braucht auch eine Infrastruktur, die mitwächst: Deshalb haben wir ein 520 Mio. Euro Investitionsprogramm auf den Weg gebracht, mit dem wir vor allem in neue Schulen und Kitas, aber auch in neuen Wohnungsbau und in neue bzw. die Sanierung von Sportstätten investieren wollen.

Ich möchte mich weiter für Hannover als attraktive Sportstadt einsetzen. Sport wird vor allem in den Vereinen gelebt. Deshalb sind mir ein enger Kontakt zu den Lister Sportvereinen und eine aktive Unterstützung für deren Projekte, wie z.B. bei der Sportstättensanierung, wichtig.

 

Für Anregungen und Anliegen erreichen Sie Peggy Keller per E-Mail unter:

Weitere Informationen zur Arbeit der SPD-Ratsfraktion finden Sie auf


Zur Person:
 

Familienstand:

Verheiratet, vier erwachsene Kinder, ein Enkelkind

Beruf:

Groß u.- Außenhandelskauffrau, Einkäuferin beim Energiedienstleister

Schwerpunkte politischer Arbeit:

  • Sport
  • Finanzen
  • die List, mein Stadtteil 

Mitgliedschaft in Vereinen u. Verbänden:

  • Vorsitzende des SPD Ortsvereins List-Nord
  • Vorsitzende des Fördervereins Nachbarschaftstreff List-NordOst
  • Revisorin im AWO Ortsverein List
  • Förderer im Club 100 von Germania List
  • Mitglied im Kleingartenverein Flora, Wegewartin